mein Massage-Angebot

Ich biete Traditionelle Thai-Massage, Klassische Thai-Massage, Aroma-Öl- und Wellness-Massage, Kräuterstempel-Massage sowie Fuß-Reflexzonen-Massage an.

Thai-Massagen sind sehr wirkungsvoll bei allen Verspannungen und bei Menschen, die viel stehen, gehen sitzen oder ihren Körper auf sonstige Weise einseitig belasten. So ist die Thai-Massage auch für Sportler vor oder nach Wettkämpfen sehr hilfreich und findet auch bei akuten Beschwerden Anwendung.

Grundsätzlich eignen sich Thai-Massagen wunderbar um die Behandlung folgender Beschwerden zu unterstützen:

  • Seelische und geistige Unausgeglichenheit
  • Muskelschmerzen durch Krämpfe und Verhärtungen
  • Muskel- und Sehnenverspannungen
  • Rückenschmerzen, Nackenschmerzen
  • Taubheit in fingern, Zehen und anderen Körperteilen
  • Migräne
  • Schlafstörungen
  • Verstopfungen
  • Durchblutungs- und Stoffwechselstörungen
  • Menstruationsschmerzen

Obwohl eine Thai-Massage kein Allheilmittel für alle Beschwerden sein kann, können bei einer regelmäßiger Behandlung doch eine Vielzahl von positiven Wirkungen erzielt werden:

  • Wohltuende Entspannung an Geist und Körper
  • Linderung der Stressanfälligkeit
  • Bindegewebe und Immunsystem werden gestärkt
  • Beweglichkeit von Muskeln und Sehnen wird erhöht
  • Muskelverspannungen und Verhärtungen werden beseitigt
  • Muskelverletzungen heilen schneller
  • Durchblutung und Stoffwechsel werden angeregt
  • Körpereigene Energien werden freigesetzt
  • Emotionale Blockaden werden aufgelöst
  • Schmerzlinderung
  • Schwellungen werden gelindert
  • Schlaf wird erholsamer und tiefer
  • Vorbeugend bei Osteoporose

Wichtiger Hinweis:

Ich bemühe mich mit meiner ganzen Kraft und Energie um Ihr Wohlbefinden. Meine Massagen dienen Ihrer Erholung und Entspannung sowie Ihrer Gesundheitsvorsorge. Eine medizinische Heilwirkung der thailändischen Massage ist schulmedizinisch nicht nachgewiesen und kann daher von mir nicht versprochen werden. Als Masseurin bin ich weder Arzt noch Therapeut und darf keine Diagnosen stellen oder therapeutische Ratschläge erteilen. Die thailändische Massage sieht sich nicht als Konkurrent der Schulmedizin – sondern als Ergänzung zu ihr.

Bitte beachten Sie , dass von mir nur traditionelle thailändische Massagen angeboten werden. Anfragen nach erotischen Massagen beleidigen mich und meine Berufsehre.

Traditionelle Thai-Massage

Die Thai-Massage orientiert sich an zehn so genannten Energielinien und –feldern (Meridianen) des menschlichen Körpers. Ziel dieser ganzheitlichen Betrachtungsweise ist das Zusammenspiel von Natur, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Grundsätzlich ist die Thai-Massage für alle Altersgruppen geeignet. Die Techniken der Thai-Massage sind anpassungsfähig und je nach Beschwerde und körperlichen Problemen kann auf einzelne Elemente verzichtet werden; so z.B. auf Dehnübungen an der Wirbelsäule bei Bandscheibenproblemen.

Die Thai-Massage ist sehr wirkungsvoll bei allen Verspannungen und bei Menschen die viel stehen, gehen sitzen oder ihren Körper auf sonstige Weise einseitig belasten. So ist die Thai-Massage auch für Sportler vor oder nach Wettkämpfen sehr hilfreich und findet auch bei akuten Beschwerden Anwendung.

Die Traditionelle Thaimassage wird auf einer dünnen Matratze auf dem Boden oder auf einem Bettgestell ausgeführt. Jede Traditionelle Thai-Massage besteht aus Gelenkmobilisation, Druckpunktmassagen und Streck- und Dehnübungen.

Zehn Energielinien („Sip Zen“), die nach der ayurvedischen Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen, sind während der Anwendung von zentraler Bedeutung. Je nach nötigem Kraftaufwand werden mit Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen , die Energielinien und Muskeln des Körpers bearbeitet.

Als ganzheitliche Massage nutzt die Traditionelle Thaimassage das Wissen um die Zusammenhänge der Muskelstränge und Nervenbahnen im Körper. Sie wird deshalb immer am ganzen Körper durchgeführt.

Die optimale Behandlungsdauer, -Art und -Häufigkeit der Anwendung, variiert je nach Art, Alter und Herkunft der zugrunde liegenden Verspannung oder Verkrampfung. Bei akutem Schmerz oder schmerzendem Rücken z. B. nach langen Autofahrten oder nach sportlichen Betätigungen kann schon eine Sitzung von ein oder zwei Stunden sehr hilfreich sein.

Wer aber im Gegensatz dazu bereits seit Jahren oder Jahrzehnten im Verkauf steht und Probleme mit den Füßen, Beinen oder Rücken hat, wird wesentlich mehr Zeit benötigen, um positive Ergebnisse zu erzielen. Schließlich hat die Ursache auch lange gebraucht, um das eigentliche Problem hervorzurufen.

Hier würde ich die ersten 3 Massagen im Abstand von 2 – 3 Tagen empfehlen und danach wöchentlich bis monatlich evtl. sogar je nach Einzelfall dauerhaft eine Massage in Anspruch nehmen, bis die Beschwerden beseitigt sind.

Vorsorgen können Sie aber immer, indem Sie sich schon bei leichten Verspannungen oder im optimalen Fall regelmäßig massieren lassen. Nehmen sie monatlich 1 – 2 Massagen in Anspruch und Sie halten ihren Körper ein Leben lang fit , geschmeidig und beweglich. Dafür ist es nie zu spät.

Klassische Thai-Massage

Auch die Klassische Thai-Massage orientiert sich an denzehn so genannten Energielinien und -Feldern (Meridianen) des menschlichen Körpers. Ziel dieser ganzheitlichen Betrachtungsweise ist das Zusammenspiel von Natur, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Die Thai-Klassik-Massage kombiniert eine traditionelle Thai-Massage mit sanfter Ganzkörpermassage der Oberflächen-Muskulatur mit ausgewählten Massage-Ölen.

Sie wirkt durchblutungsfördernd und stimuliert das Herz-Kreislauf- sowie das Muskelsystem.

Grundsätzlich ist die Klassische Thai-Massage für alle Altersgruppen geeignet. Die Techniken der Klassischen Thai-Massage sind anpassungsfähig und je nach Beschwerde(n) und körperlichen Problemen kann auf einzelne Elemente der Traditionellen Thai-Massage verzichtet werden, so z.B. auf Dehnübungen an der Wirbelsäule bei Bandscheibenproblemen. Auf kräftige Dehn- und Streckübungen wird hierbei ebenfalls verzichtet.

Eine Klassische Thai-Massage empfehle ich Kunden, die bisher noch keine Erfahrung mit Thai-Massagen hatten, um am eigenen Körper zu erfahren, welche einzelnen Behandlungsschritte der Thai-Massage am besten für die Behandlung von individuellen Beschwerden geeignet sind.

Aroma-Öl- und Wellness-Massage

Die thailändische Ölmassage ist eine abgewandelte Form der traditionellen Thaimassage und entstammt ihren Wurzeln nach aus dem Ayurveda. Die Bewegungen bei einer Öl-Massage sind nicht punktuell sondern kreisförmig fließend und werden mit wesentlich weniger Kraftaufwand und Druck ausgeführt als bei einer Traditionellen Thai-Massage.

Ölmassagen eignen sich weniger zur gezielten Behandlung von Beschwerden, sondern sind vorwiegend als Entspannungsmassage zu verstehen. Sie fördern Abbau von Stress, Giften und Schlacken und wirken stärkend und vitalisierend, verleihen frische Energie bei Erschöpfung, mobilisieren den Stoffwechsel und stärken das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte.

Die Ölmassage ist für all diejenigen, die Erholung suchen und abschalten möchten.

Bei angenehmer Atmosphäre und beruhigender Musik werden Sie von Kopf bis Fuß massiert und können so für eine Weile den Alltag vergessen.

Hierbei werden hochwertige thailändische ätherische Öle verwendet. Ihre Haut fühlt sich nach einer Wellnessmassage nicht ölig, sondern eher samtweich an.

Dass bei der Öl-Massage durch die ruhige und angenehme Atmosphäre manche Kunden sogar einschlafen, ist auch ein Signal für die eingetretene ganzheitliche und behütete Entspannung.

Die Öl-Massage findet immer mit Unterbekleidung statt. Körperstellen, an denen gerade nicht massiert wird, werden mit Tüchern abgedeckt.
Auch bei der Öl-Massage kann ich Ihnen versichern, dass ich Wert auf höchste Diskretion lege.

Kräuterstempel-Massage

Dies ist eine der interessantesten Variante der Thai Massage. Diese Art der Massage wird in Thailand seit Jahrhunderten angewandt um damit rheumatische Beschwerden und Muskelschmerzen zu lindern.

In Leinenbeutel eingewickelte Kräuter werden durch Dampf erhitzt. Die Füllung eines Kräuterstempels setzt sich unter anderem aus Kampfer, Zitronengras, Kaffir, Limette, Galangawurzel und vielen anderen Kräutern zusammen.

Die Kräuterstempel werden in heißem Wasserdampf auf eine Temperatur zwischen ca. 65 und 80 Grad erhitzt. Sobald der Kräuterstempel eine für den menschlichen Körper angenehme Temperatur erreicht hat, werden die Kräuteressenzen entlang den Energielinien- und Punkten in den Körper einmassiert. Durch die Erwärmung werden die Poren der Haut geöffnet und die Kräuterwirkstoffe können über die Haut in die Muskeln bis tief in den Körper zu den Energiepunkten gelangen.

Die Kräuter können so ihre entzündungshemmende und Durchblutungsfördernde Wirkung voll entfalten. Selbstheilungs- prozesse werden angeregt und die Entschlackung wird gefördert. Die Kräuterstempel-Massage wirkt lindernd bei schmerzhaften Beschwerden, hilft teilweise bei Schwellungen und führt zu einem wohligen Körpergefühl. Krankheiten können vorgebeugt und der Stoffwechsel angeregt werden.

Fuß-Reflexzonen-Massage

Die Reflexzonenmassage (RZM) am Fuß ist in uraltem überliefertem Volkswissen begründet. Sie stammt ursprünglich aus China und wird dort seit mehr als 3000 Jahren angewendet.

Der Reflexzonenmassage liegt das Prinzip zugrunden, dass jeder Bereich und alle Organe des Körpers im Fuß eine zugeordnete Stelle haben und dort mit all ihren Energiepunkten als Abbild vorhanden sind.

Mit Reflex wird die Antwort des Körpers auf einen Reiz bezeichnet. Indem die Reflexpunkte am Fuß mittels spezieller Massagetechnik – wobei auch ein kleiner Holzstab zum Einsatz kommt – durch Akupressurbehandlung aktiviert werden, können Spannungen und Blockaden im ganzen Körper gelöst werden und zu einer Balance des Körpersystems führen.

Außerdem ist die Fußmassage wunderbar für müde und schmerzende Füße und Beine und sehr erholsam für all diejenigen, die viel stehen oder gehen müssen. Und sie ist auch immer nach Sport, Wanderungen, Spaziergängen und natürlich auch nach Shoppingtouren zu empfehlen.

Sie benötigen bei Ihrem Massagetermin keine Handtücher o.ä. Ich garantiere für frisch gewaschene, saubere Bedeckung und Handtücher. Außerdem erhalten Sie weite und leichte Masssagebekleidung.